Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

Viele kennen die Vorteile von enthärtetem, somit weichem Wasser nicht oder haben nur eine vage Ahnung. Die Enthärtungsanlagen sind den meisten auch oft nicht präsent, weil sie im Keller eingebaut sind. Dabei spielen sie bei der Werterhaltung, Energiekosteneinsparung und der Wasserqualität eine grosse Rolle. Denn eine Wasserenthärtung ist dann sinnvoll, wenn aufgrund sehr hoher Wasserhärte technische Störungen infolge vermehrter Kalkabscheidungen im Warmwasserbereich zu erwarten sind. Dies betrifft insbesondere das Warmwasserleitungssystem und alle zur Warmwasseraufbereitung angeschlossenen Geräte (z.B. Boiler, Durchlauferhitzer).

Weitere Wasseraufbereitungen wie Demineralisierungs-, Filter-, Flockungsanlagen usw. werden für Prozesswasseraufbereitung und für spezielle Anforderungen bei Spezialinstallationen meist im Gewerbe benötigt.

Wir informieren Sie über die verschiedenen Möglichkeiten und deren Auswirkungen. Die allfällige Montage und den Unterhalt erledigen wir gerne für Sie.